Ausstellungen (Auswahl)
(E = Einzelausstellung,  A = Ausstellungsbeteiligung)

2015 Skulpturen - Koenraad Bosman Museum Rees
2015 Cranach 2.0 Internationaler Lucas Cranach Preis - Festung Rosenberg Cranach Stadt Kronach
2015 Cranach 2.0 Internationaler Lucas Cranach Preis Shortlist - Exerzierhalle Wittenberg

2015 Helden=Ralf Wierzbowski und Brele Scholz - Kurator Prof.Dr. Wolfgang Becker - Kunstwechsel Aachen

 

2015 JE SUIS..., Plan2, Uhrenturm Aachen Kuratoren Karin Odendahl und Arndt Lorenz
2015 Galerie Keim - 65 Jahre Galerie Keim - Stuttgart
2014 Mensch Meier - KOELN-ART-PROJECTS - c/o Kulturkirche Köln-Buchforst (S)
2014 Europa, Mythos und Vision, Bernd und Gisela Rosenheim-Stiftung, Haus der Stadtgeschichte, Offenbach
2014-2017 Daphne und Apoll im Skulpturenpark Rees
2013 Skulpturen2, Galerie Artco
2012 Beyond the Body - Kuratorin Anne Berk - WELTKUNSTZIMMER - Düsseldorf
2012 Brele Scholz und Helge Hommes - Bellevue Saal e.V. - Wiesbaden
2012 Art Karlsruhe - Galerie Keim Stuttgart
2012 Brele Scholz und Andreas Heinrich Adler - Galerie Keim Stuttgart
2011 Art Karlsruhe 2011, Galerie Lenka T., one-artist-show
2010 Heart Head And Hands, Sculpture in the Garden,
Harold Martin Botanic Garden, Leicester, GB
2010
Tänzerskulpturen im Café Ada, Wuppertal
TanzMusikPerformance von Jean Sasportes und Paul Hubweber
Fotos Jürgen Hooge
2009 Skulpturen in der Aula Carolina, Aachen
Performance: Britta Lieberknecht (Köln), Tanz
und Paul Hubweber (Aachen), Posaune
2009 Skulpturen, Köln-Art
2008 Skulpturen und Zeichnungen - Miope Galerie Berlin - www.grupooito.com
2008 Babylonisch für Anfänger für „Zeitenwechsel“
Kunstroute am Grenzübergang Köpfchen, Aachen(D)/Hauset(B)
Ein Projekt von KuKuK V.o.G./e.V. - www.zeitenwechsel.eu
2007 Schrittfolgen - 46 Fotos Die Marschierenden
mit einer Klanginstallation von Hubert Steins
Bellevue Saal Wiesbaden
2007 imaginary lovers in Berlin, Galerie Stil und Bruch,
Performance: Fine Kwiatkowski (Berlin), Tanz
und Paul Hubweber (Köln), Posaune
Brele Scholz - Mitmarschieren
2006 „Schrittfolgen“,
Fotoserie Die Marschierenden
mit einer Klanginstallation
von Hubert Steins,
KunstWerkKöln, (E)
Brele Scholz - Fluchtgeschichten,
2006 Fluchtgeschichten, für „Seitenwechsel, auf Spurensuche an der belgisch-deutschen Grenze”, KuKuK V.o.G./e.V. (Katalog) (A)
Brele Scholz - Der Traum vom Fliegen,
2005 Der Traum vom Fliegen, K22, Köln (E)
Brele Scholz - imaginary lovers
2005 imaginary lovers, Galerie Hagenring, Hagen (E)
Brele Scholz - Mitmarschieren
2004 „Schrittfolgen“,
Fotoserie Die Marschierenden
mit einer Klanginstallation
von Hubert Steins,
Raum für Kunst, Aachen (Katalog) (E)
Brele Scholz - Kriegserklärung
2002 „Kriegserklärung“,
Fotoserie Die Marschierenden
fotografische Installation für die en-Kunst
auf der  Henrichshütte, Hattingen (A)
Brele Scholz - Fluchtgeschichten
2001 „Fluchtgeschichten“,
Dürer Galerie,
Goethe Institut, Istanbul (E)
Brele Scholz - Murals
2000
bis
2005
Internationale Wandbildprojekte
in Aachen, Kapstadt/Südafrika,
Nettersheim/Eifel und Düsseldorf,
innerhalb der Projekte
www.mural-global.org  
und www.swaps-arts-project.org
Brele Scholz - Fluchtgeschichten
2000 „Fluchtgeschichten“,
Werkstattgalerie
des Kunstverein Köln rechtsrheinisch e.V. (A)
Brele Scholz - Körperspuren
2000 Körperspuren, fotografische Installation
für „zone industrielle“,
Industriemuseum Zinkhütterhof,
Stolberg, BBK Aachen (A)
Brele Scholz - Seestörungen
2000 Seestörungen, fotografische Installation
über dem Geroweiher für die
„Sehstörungen, Interventionen
im öffentlichen Raum“,
Mönchengladbach (Katalog) (A)
Brele Scholz - Lebensfries
1999 Der Lebensfries, 60 Kaffeesackbilder
und 10 Holzskulpturen, Aula Carolina,
Aachen (Katalog) (E)
Brele Scholz - Ortlos
1998 ORTLOS, Malperformance und Installation
für das Projekt KUBUS,
Eupen, Belgien, (Postkartenetui) (A)
Brele Scholz - Politische Grafik
1998 Einstieg in die Kunst mit politischer Grafik
seit 1994 Bildhauerei
seit 1998 Installationen
Brele Scholz
1959 in Aachen geboren
1978 - 85 Aufenthalt in Frankreich
1978 - 94 Beruf als Natursteinmaurerin